5 Wege wie Bäume auf uns Acht geben

Mar 02, 2020 | geschrieben von:

Bäume lieben bedingungslos. Sie geben uns die Luft zum atmen und die Nahrung, die wir essen. Sie leisten einen Beitrag zu allem Leben auf der Welt. Für uns bei Treedom ist es sehr wichtig, dass wir uns selbst und andere daran erinnern - vor allem in Zeiten in denen das Gespräch über den Klimawandel oft so viel Negatives auslöst. Aus Liebe einen Baum pflanzen - sei es für einen anderen Menschen, Dich selbst oder Mutter Natur. 



1. Bäume machen uns glücklich


Dass es viele Benefits hat, sich in der Natur aufzuhalten, ist wissenschaftlich erwiesen - mit hunderten Studien, welche die positiven Auswirkungen der Natur auf die mentale, körperliche und emotionale Gesundheit bestätigen. Tatsächlich ist es so, dass ein Aufenthalt im Grünen Stress reduziert, Depressionen und Angstzustände mindern kann und die Konzentrationsfähigkeit und das Wohlbefinden nachhaltig steigert. 



2. Bäume speichern CO2 und produzieren Sauerstoff


Ein weiterer Benefit von Bäumen, der bereits bekannt ist, ist das Speichern von CO2 und die Produktion von Sauerstoff. Mit ansteigender Umweltverschmutzung und kleiner werdenden Waldflächen wird dieser Prozess immer wichtiger. 

Eine Studie der FH Zürich hat im letzten Jahr außerdem mit einer Studie bestätigt, dass die Anpflanzung von Bäumen die beste Lösung im Kampf gegen den Klimawandel ist und absolut notwendig um Treibhausgase aus der Atmosphäre zu ziehen. Laut des U.S. Forest Service in New York City retten Bäume rund 850 Menschen im Jahr das Leben, da sie bestimmte Partikel aus der Luft filtern. 


3. Bäume bekämpfen Bodenerosion und Wüstenbildung

 

Die Wurzeln der Bäume helfen dabei, die Bodenqualität zu verbessern und verhindert das Abtragen von Erde, was die urbane Infrastruktur, Agrarkultur und Biodiversität schützt. In manchen Gegenden kann Abholzung zu solch dramatischer Bodenerison führen, dass Wüstenbildung einritt - ein Prozess durch welchen fruchtbares Land zu Wüste wird. Bäume zu pflanzen kann diese Art der Wüstenbildung rückgängig machen. Zum Beispiel arbeiten wir bei Treedom mit Timberland, welche mit ihrer Nature Needs Heroes Initiative 50 Millionen Bäume innerhalb der Great Green Wall pflanzen wollen, um genau diesem Phänomen entgegen zu wirken. 


4. Bäume fördern Biodiversität und sind ein Zuhause für viele


Bäume bieten vielen Tierarten Nahrung, Heimat und Schutz und spielen damit eine wichtige Rolle in vielen Ökosystemen. Von Faultieren und Koalas, die sich am Stamm der Bäume festhalten, bis hin zu kleinen Fischen und Krustentieren, die sich im Schatten der Wurzeln von Bäumen, die am Ufer wachsen, verstecken. 



5. Bäume produzieren Früchte und bieten Möglichkeiten zur Stärkung vieler

 

Bäume bringen neben ihren vielen ökologischen Vorteilen auch große soziale Benefits. Wenn mit Treedom zusammen ein Baum gepflanzt wird werden lokale Kleinbauern unterstützt, da diese vom Ertrag der Bäume profitieren. Diese Agroforstprojekte sind mit dem Ziel ins Leben gerufen worden, nachhaltige Ökosysteme zu entwickeln und zu stärken, dabei Nahrungsmittelsicherheit zu garantieren und die lokale Wirtschaft zu stärken - und dabei der Natur zu helfen. Mit dieser Arbeit leistet Treedom einen Beitrag zu 10 der 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung, die von der UN definiert wurden, um Armut zu beenden.




Original erschien im Pebble Magazine unter https://pebblemag.com/magazine/doing/5-things-you-didnt-know-about-how-trees-look-after-us, geschrieben von Rebecca McNamara, übersetzt von Sarah Weyers

Jetzt pflanzen Treedom Business entdecken